Die Metro, dein Freund und Helfer

Einen Stand auf der Frankfurter Buchmesse zu betreuen, bedeutet natürlich, dem Publikum neben verschiedensten Give-aways auch verpflegungstechnisch einiges zu bieten. Umso besser also, dass wir in unseren Reihen über eine Metro-Karte verfügen. Von der haben wir mittlerweile auch ordentlich Gebrauch gemacht – ist schon was Besonderes und mal etwas anderes, in diesen Dimensionen einzukaufen. Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein, was es neben Bionade und Kaffee so alles geben wird, um euch den Besuch in der LIS-Corner zu versüßen. 😉

Advertisements

Der Countdown läuft…

… nur noch 20 Tage bis sich die „LIS-Studenten“ auf der diesjährigen Buchmesse treffen. Die Vorbereitungen werden immer konkreter und die Nervosität steigt… Wird auch alles klappen?

Unsere Unterkunft in einer Frankfurter Ferienwohnung ist gebucht und wir sind auf Familie Eckert gespannt. Als nächster Schritt kamen dann das Versenden von Einladungen und das Bekanntmachen unserer geplanten Veranstaltungen. Schließlich wollen wir dem Fachpublikum auch etwas bieten und werden den neuen Masterstudiengang der HAW und das Fortbildungsportal www.wissenbringtweiter.de vorstellen. Auch an die „lieben Kleinen“ ist gedacht und so wird es am Nichtfachbesucher-Tag ein Phantastisches Vorlesen mit der Märchenfee geben. Wir freuen uns schon darauf, die Kommilitonin in ihrem Kostüm zu bewundern. J Nähere Infos zu den Fachvorträgen gibt es auch auf der Homepage der HAW, über die Mailingliste InetBib und auf der Website des KNB. Als angehende Bibliothekare und Informationsspezialisten wissen wir schließlich wie wir unsere Vorträge zu vermarkten haben und wie wir Fachpublikum gewinnen können.

Auch eine Pressemitteilung darf natürlich nicht fehlen, damit sämtliche Blätter über die zukünftigen Bibliothekare berichten können. Neben dieser Öffentlichkeitsarbeit geht es auch intern weiter: die Vorträge müssen inhaltlich vorbereitet werden, Flyer müssen designt und Poster entworfen werden.

Noch vieles liegt vor uns. Packen wir es an, damit der Messeauftritt in 20 Tagen auch ein voller Erfolg wird!

Viele Grüße
Das Messeteam Hamburg

Phantastisches Vorlesen auf der Buchmesse

Bei der LIS-Corner dabei zu sein ist für die Studenten der Hochschule der Angewandten Wissenschaften in Hamburg Ehrensache! Gerne zeigen wir, dass wir im Studium kreative Leseförderungsmassnahmen kennen gelernt haben und diese spannend umsetzen können.

Kinder, Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel und auch Bibliothekare können eine moderne Lesung erleben, bei der nicht nur die Ohren angesprochen werden. Eine bezaubernde Bibliothekarin aus den Tagen des Barock entführt ihre Gäste in die Welt der Märchen und Geschichten.

Lady Franziska
Lady Franziska

Wann: Samstag, den 18. Oktober um 14.00 Uhr

Dauer: ca. 30 Minuten

Vorleserin: Lady Franziska

BIONADE. Gute Erfrischung.

Bionade
Bionade

BIONADE. Das einzigartige alkoholfreie Erfrischungsgetränk.
Nach Originalrezept durch Fermentation natürlicher Rohstoffe (Wasser, Malz)
rein biologisch hergestellt.

In angenehmer Atmosphäre lässt es sich nun bei uns in der grünen LIS-Corner auf der Frankfurter Buchmesse 2008 ökologisch verantwortungsbewußt Erfrischung genießen. Bionade hat sich von unserem zukunftsweisenden Konzept überzeugen lassen und unterstüzt uns mit insgesamt 14 Kisten voller frischer sprudelnder Bionadeflaschen. Wenn das kein Grund ist mal bei uns in der LIS-Corner vorbeizuschauen!

Vielen Dank an Bionade, wir sehen uns auf der Buchmesse.

Möblierung und Standgestaltung

Mittlerweile nimmt der Stand auch Gestalt an, was Möblierung und sonstige Accessoires angeht. LIS-Corner wird in den Farben unserer Webseite bzw. unseres Flyers erstrahlen – also in weiß und grün. Dabei schwebt uns so eine Art Apple-Look vor. 😉 Jede der teilnehmenden Hochschulen wird einen Bereich des Standes mit Wänden, Stehtresen und Barhockern zur Verfügung gestellt bekommen, auf dem die Studierenden ihre Projekte und Studiengänge präsentieren können. Damit unsere Besucher sich nicht die Beine in den Bauch stehen müssen, werden wir auch eine kleine Sitzecke mit Kissen einrichten. Geplant ist übrigens auch eine allgemeine Anlaufstelle mit Infotresen, an dem man jede Menge Give-aways, Kaffee und Kekse abstauben kann.

Mitmachen und Spass haben

Die Vorbereitungen für die LIS-Corner laufen auf Hochtouren. Die Referenten sind eingeladen, darunter auch ein Alimni der FH-Potsdam. Das Programm wird zusammengebaut, bisher sind drei Hochsulen mit informativen Präsentationen eingebaut. Jetzt gehts an die wirklich wichtigen Dinge: das Rahmenprogramm! Standpartys Musikunterhaltung, Catering und was sonst noch so einen anstrengenden Messeaufenthalt ertäglich macht.

Wenn Ihr noch Ideen habt fürs Programm oder mitbestimmen wollt wann die Partys stattfinden und was es zu Essen und zu Trinken gebn soll sagte es uns, bring euch mit ein in die Disskussion. Per mail, per Blogkommentar und auf unserer Hompage oder kommt doch einfach mal am IBI in Berlin vorbei. Heut ist mal wieder ein Treffen um 16:30 mit Skypekonferenz nach Hamburg und Köln.

Wir zählen auf euch.

Teilnehmerprofile

Vielleicht ist es schon dem einen oder anderen aufgefallen: So langsam füllt sich unsere Webseite mit individuellen Profilen aller LIS-Corner-Teilnehmer. Davor war uns das ganze noch zu unpersönlich, daher nun ein paar mehr Details über die Leute, die hinter dem Projekt stehen. Oder ganz pragmatisch gesehen – jetzt erkennt man sich dank der Fotos (hoffentlich) schneller auf der Buchmesse wieder. 😉