FaMI-Tag 2015 in Koblenz – LIS-Corner berät zum Thema Studium

von Franziska Weber, FH Köln

Rund 60 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden Anfang der Woche den Weg in das Landesbibliothekszentrum in Koblenz. Die BIB Landesgruppen Hessen und Rheinland-Pfalz hatten zum ersten gemeinsamen FaMI-Tag eingeladen. Auf dem Programm standen neben mehreren Vorträgen und Bibliotheksführungen das Kennenlernen und der Austausch zwischen Auszubildenden, Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und Assistenten.

Nach der Begrüßung von Carola Speicher (Vorsitzende der BIB LG Rheinland-Pfalz) und der Leiterin des LBZ, Dr. Annette Gerlach, stand der Vormittag unter dem Motto: „Neue Aufgabengebiete für FaMIs“. Im Mittelpunkt des ersten Vortrags standen die unterschiedlichen Arbeitsgebiete von Arlett Kost (Mitarbeiterin des LBZ). Sie vermittelte einen interessanten und detaillierten Einblick in Themen wie Bestandserhaltung oder auch den Umbau einer Klosterbibliothek. Anschließend drehte sich alles um die verschiedenen Social-Media Kanäle der Mediothek Krefeld. Martin Kramer berichtete ausführlich über die erfolgreiche Bespielung der verschiedenen sozialen Netzwerke, gab lehrreiche Tipps und einen äußerst informativen und unterhaltsamen Eindruck von seiner Arbeit als FaMI in der Mediothek. Neben den bekannten Netzwerken wie Facebook oder Twitter, stellte er auch unbekanntere Netzwerke vor und erläuterte für welche Zwecke sie sinnvoll eingesetzt werden können.
Nach den Führungen durch die Rheinische Landesbibliothek im LBZ, der Landesbüchereistelle Koblenz und der Mittagspause ging es am Nachmittag um die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Hierbei stand vor allem die Fachwirtausbildung in Hessen und Nordrhein-Westfalen im Fokus. Zuerst erläuterte Karin Holste-Flinspach von der Stauffenbergschule die formalen Anforderungen der Ausbildung, bevor Sabrina Bieberstedt über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem aktuellen Fachwirt-Lehrgang in Frankfurt am Main fortfuhr. Dadurch erhielten die Teilnehmer einen authentischen Eindruck in die Anforderungen und Chancen der Fachwirt-Ausbildung.

In den Pausen konnten sich die Teilnehmer an den Informationsständen des BIBs, der Interestgroup der New Professionals und der LIS-Corner über mögliche Weiterbildungen, Praktika oder Studienmöglichkeiten informieren. Hier durch entstanden interessante Gespräche und ein wertvoller Erfahrungsaustausch.

Die LIS-Corner bedankt sich für die Einladung und den erfolgreichen Tag!

Advertisements